der originale Nachbau der Hansekogge

Der Namensgeber unserer Straße, die Ubena von Bremen

der Original Nachbau der Hanse Kogge

die Ubena von Bremen "DIE HANSEKOGGE"

Unsere Straße trägt den Namen "Auf der Kogge2. Die "Kogge", das ist ein speieller Handelsschiffstyp aus dem ausgehenden 13. Jahundert, welcher damlas in Nord- und Ostsee beheimatet und wegen seiner speziellen Baufrom sehr beliebt war.

 

Sie können ein Original Schiffswrack dieses Schiffstyps im Deutschen Schiffahrtsmuseum besichtigen. Es wurde am 8. Oktober 1962 bei Hafenerweiterungsarbeiten in der Weser entdeckt und geborgen. Danach wurde es über viele Jahre in einem speziellen "Bad" konserviert um anschließend restauriert zu werden. heute (seit ca. 200) , nach ca. 18 Jahren der Konservierung, steht es den Besuchern des Museums in der sog. "Koggehalle" zur Besichtigung offen.

 

Im Jahr 1987 gründerte sich der gemeinnnützige Verein "Hanse-Koggewerft e.V:, Bremerhaven" dieser Verein hat isch zur Aufgabe gemacht, einen Nachbau einer Historischen Kogge zu Bauen. Diese "Neue" Kogge nennt sich "Ubena von Bremen" und liegt im Sommer oft im Neuen Hafen und ist auch für Tagestourns buchbar.

 

Weitere Informationen können sie hier erhalten.

 

Hane-Koggewerft e.V. Bremerhaven

 



Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ferien in Bremerhaven • Birthe und Frank Mahnken

Auf der Kogge 35a, 27570 Bremerhaven

Tel.: 0471 / 921439-7 • Fax.: 0471 / 921439-6